BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

KV Mayen-Koblenz

Birgit Meyreis als 2. Kreisbeigeordnete gewählt

Bei der konstituierenden Kreistagssitzung war die GRÜNE Kreistagsfraktion erstmalig mit einer Fraktion von 8 Kreistagsmitgliedern (fünf Frauen und drei Männer) vertreten. „Für uns Grüne im Kreis Mayen-Koblenz ist dies sicherlich ein historischer Tag. In einer Koali-tion mit CDU und FDP möchten wir den Kreis weiter entwickeln und unsere Ideen zusammen mit unseren Partner diskutieren und umsetzen“, erklärt Wolfgang Treis, Fraktionsvorsitzender.

Nach der Verpflichtung der neuen Kreistagsmitglieder wurde Birgit Meyreis als ehrenamtliche 2. Kreisbeigeordnete gewählt. Die 53 Jährige lebt seit 16 Jahren mit ihrer Familie in Ochten-dung. Die engagierte Grüne ist verheiratet, hat drei Kinder sowie ein Enkelkind. Seit zwei Jahren ist Birgit Meyreis im Landesvorstand der rheinland-pfälzischen Grünen als Schatzmeisterin tätig. In den Verbandsgemeinderat Maifeld wurde sie am 26. Mai ebenfalls wiedergewählt.

„Mit Birgit Meyreis konnten wir eine Beigeordnete vorschlagen, die sich sehr stark auch über-parteilich engagiert und vernetzt ist“, meint Wolfgang Treis und ist sich sicher, dass dies ein weiterer Schritt in eine gute und konstruktive interfraktionelle Ratsarbeit ist.

Vertrauen und Auftrag zugleich – GRÜNE Mayen-Koblenz holen Sensationsergebnis bei Kommunalwahlen

Mayen-Koblenz. Am 26. Mai fanden die Europa- und Kommunalwahlen statt. Als klarer Wahlgewinner gingen die GRÜNEN auf sämtlichen Politikebenen hervor. Bei der Europawahl konnten sie 20,5 % der Wählerinnen und Wähler von sich überzeugen. Dies stellt das historisch beste Wahlergebnis von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN bei einer bundesweiten Wahl dar.

Auch auf kommunaler Ebene setzten sich GRÜNE Themen durch. Bei der Kreistagswahl in Mayen-Koblenz erreichten die GRÜNEN ihr bisher bestes Ergebnis in Höhe von 15,6 %. Dem nächsten Kreistag Mayen-Koblenz werden folglich 8 GRÜNE Mitglieder angehören. Die Fraktion vergrößert sich damit um das Doppelte. Insgesamt steigt auch die Gesamtzahl GRÜNER Ratsmandate im Landkreis von 34 auf 79.

Kreissprecherin Judith Haag erklärt: „Wir sind den Wählerinnen und Wählern sehr dankbar, dass sie uns GRÜNEN ihr Vertrauen geschenkt haben. Die Wahlen waren Klimawahlen – deshalb ist das Wahlergebnis für uns gleichermaßen Vertrauensbeweis und Auftrag: Wir werden als die Klima-Partei in Mayen-Koblenz stärker als je zuvor für den Klimaschutz eintreten.“

Auch Kreissprecher Martin Schmitt freut sich über das Wahlergebnis: „Wir verzeichnen in den letzten Monaten einen enormen Mitgliederzuwachs. Im Vorfeld der Kommunalwahlen haben kreisweit mehr GRÜNE als je zuvor für ein starkes Ergebnis bei den Kommunal- und Europawahlen geworben. Gemeinsam mit vielen Neumitgliedern werden wir in den Räten für ein soziales und klimafreundliches Mayen-Koblenz kämpfen. Jetzt geht die Arbeit erst richtig los – und wir freuen uns drauf!“